Netnovela

Romane und Geschichten online lesen
0/10
Von: MichaelKuss

Polizeikontrolle

1383 Aufrufe

Zugegeben, ich halte nicht in jedem Fall die zulässige Geschwindigkeit ein, aber ich bin kein Raser, sondern bewege mich immer im Rahmen vertretbarer zehn Prozent Überschreitung. Und ich zahle auch einsichtig und ohne Murren meine Fünfzehn Euro, wenn ich in der Stadt mal mit 60 statt mit 50 Km/h geblitzt wurde. So weit, so gut…
Aber heute passierte folgendes: Berliner Stadtautobahn. Erlaubte Höchstgeschwindigkeit 80, die ich penibel auf der rechten Fahrspur einhalte. Penibel schon deshalb, weil vor mir ein dunkler Mittelklassewagen mit zwei Männern herumgurkte, der mal langsam und mal schneller fuhr, auch mal vom Mittel- auf den Seitenstreifen wechselte und bei mir den Gedanken weckte: Die beiden da vorne sind nicht ganz koscher, vielleicht sogar besoffen, also bleibst du mal schön auf Abstand! Sicher ist sicher! Außerdem donnerten und röhrten links von mir die BMW und Mercedes mit doppelter und dreifacher Geschwindigkeit vorbei. Ssssst - und weg waren sie. Ein Formel-1-Rennen war Kinderkram dagegen.
Plötzlich fuhren die beiden nur noch 70 und ich dachte: Jetzt nichts wie vorbei und die beiden Unruhestifter hinter mir lassen! Also überholte ich und die beiden tuckerten eine Weile gleichmäßig hinter mir her, gaben plötzlich Gas, überholten mich, waren vor mir und jetzt blitzte in deren Heckscheibe die rote Leuchtschrift auf: „Halt, Polizei! Bitte folgen!“ Die…

Psst…! Weitersagen:

Bitte oder registrieren um die ganze Episode zu lesen

Kommentare

Erstellt von antjeb (Benutzer) on
0
Oh, oh das waren dann aber wirklich zwei frustrierte Geschöpfe. Gute Antworten. Also immer dran denken: Hüsch, husch
Erstellt von MichaelKuss (Author, Benutzer) on
0
Liebe Antje, ich weiß nicht ob die beiden frustriert waren. Denen kam es wirklich komisch vor, dass ich die Geschwindigkeitsbegrenzung eingehalten hatte. Auf der Berliner Stadtautobahn macht das ja sonst keine Mensch. Übrigens vertrauten die beiden mir noch folgendes an: "Wenn jemand die 80 überschreitet und etwa 100 oder 110 fährt, das interessiert uns überhaupt nicht. Wir schreiten erst bei WIRKLICHEN RASERN ein..."