Netnovela

Romane und Geschichten online lesen

Mysteriöses am Mittwoch

Netnovelas – Geschichten und Romane online lesen

  • Aus der Novela:
    Luna et Sol

    Kapitel 1

    Von: Lichtbringer „Wir haben diesen Audio-Log gefunden er wurde beschädigt, er ist von Maxwell.“ sagte Dolph.     Audio-Log:   Maxwell Joe Eintrag 562   21. März 4340 im 7. Zeitalter…

    Zur Episode »
  • Aus der Novela:
    Nebelflüche

    Kapitel 2

    Bildrechte: Lauro Roger McAllister

    Von: Alaster Das Sonnenlicht kitzelte Lumies Nase. Wohlig seufzend drehte sie sich in ihrem Meer aus kunstvoll verzierten Kissen noch einmal um. Der gestrige Tag hatte einen bitteren Beigeschmack auf ihrer…

    Zur Episode »
  • Aus der Novela:
    Phantastische Kurzgeschichten

    Feurige Nacht

    Von: Ivy S. Ripley Träge lehnte sich die junge Frau über den Tresen. Ihre blonden Haare glänzten trotz der schummrigen Beleuchtung, ihre rot geschminkten Lippen waren leicht geöffnet. Gelangweilt flirtete sie…

    Zur Episode »
  • Aus der Novela:
    Blaue Federn

    Ende des Alptraums

    Von: Falabella Sie weigerte sich zurückzulaufen. Nastra seufzte und warf sich das Mädchen kurzerhand über die Schulter. In freundlichem Ton hatte er ihr erklärt, dass er, wenn er es hier tun würde, nur allzu…

    Zur Episode »

Aktuelle Novelas

  • Aus der Novela: Reparier mal Liebe!

    Kapitel 23: Ist immer noch gute Musik...

    Von Billy Wood-Smith: D saß immer noch am Boden, die Arme um ihre angezogenen Beine geschlungen und das Gesicht darin vergraben. Als sie von draußen, vor der Wohnungstür,  plötzlich Schritte hörte, erstarrte sie. Mit angehaltenem Atem hob sie langsam den Kopf. Leises Klopfen an der Tür. „Danny?“ Ihr Herz, das kurzzeitig ausgesetzt zu haben schien, begann jetzt, wie verrückt zu schlagen. Und ihr Mund – und sogar ihre Augen – waren auf einmal ganz trocken. Es klopfte noch einmal. Wie versteinert saß sie da und bemühte sich, zumindest ganz grundlegende, lebenswichtigen Funktio…

    0 Empfehlungen, Genre: Drama & Liebe, Veröffentlicht am 18. August 2016, Zur Episode »
  • Aus der Novela: WILD BOYS CLUB - Der Skandal

    Begegnung mit dem mysteriösen…

    Begegnung mit dem mysteriösen Unbekannten

    Von Lily Wilde: »Du siehst gut aus.« Kritisch betrachtete mich Angela im Spiegel. »Du musst nur noch die Haare irgendwie in den Griff kriegen, dann rockst du den Saal, Baby.« Sie grinste mich an. »Ich will den Saal nicht rocken, ich will nur Mrs. Atkins um den Finger wickeln«, widersprach ich und bürstete meine Haare. Sie in den Griff zu bekommen, wie Angela es so schön formuliert hatte, war alles andere als einfach. Meine Locken machten, was sie wollten, und nicht, was ich für sie vorgesehen hatte. Auch jetzt gehorchten sie wieder nicht. Ich wollte sie hochstecken, …

    0 Empfehlungen, Genre: Drama & Liebe, Veröffentlicht am 10. Juni 2016, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Tagebuch einer Busfahrerin

    Eine Mitarbeiterin vom ZDF

    Eine Mitarbeiterin vom ZDF

    Von antjeb: Eine Mitarbeiterin vom ZDF   In der folgenden Story hatten zwei außerordentlich liebenswürdige und hilfsbereite Frauen vom ZDF, zum einen eine Sekretärin und zum anderen eine Disponentin, das Unmögliche möglich gemacht. Beide Ladys bestachen mit einem übergroßen Arbeitseinsatz. Der Reihe nach. Am 16.09.13. um 7:43 Uhr fuhr ich  mit der Linie 109 vom Zoo zum Flughafen Tegel. Als ich auf die erste Haltestelle Richtung Tegel zufuhr, war ich über die dortige Menschenansammlung zwar nicht erstaunt, stellte mir aber doch die Frage: „Man eh, müssen die nun …

    3 Empfehlungen, Genre: Kurzgeschichten, Veröffentlicht am 14. Dezember 2015, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Die heilige Fahne und die stählerne Krone

    Das Orakel

    Das Orakel

    Von Der Semnone: " Nein" Gunhilds Stimme ist ruhig aber bestimmt " der Junge ist noch viel zu klein".. Ich bin kein Junge ich bin ein Mann" schreit Gerfried der die Unterhaltung vom Zwischengang des Hauses mit angehört hatte. Mit wucht schmeisst er die, mit grob bearbeiteten Bretten und einem geschwungenden Ast als Griff verzierte, Tür zu. Langsamm dreht Bernulf seinen Kopft zu Gunhild. Der Schein des Feuers in der Mitte des Raumes erhellt sein mit Narben bedecktes Gesicht. " Ich nehme ihn doch auch immer zur Jagt mit "... " Das kannst du nicht vergleichen, so eine wei…

    0 Empfehlungen, Genre: Historie & Heimat, Veröffentlicht am 1. Dezember 2015, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Leben und Legenden

    "Ich will nicht pupsen, gebt mir Brei!"

    Von Scharko: In meiner Kindheit hatte meine Heimatregion nur vier Fernsehsender zur Verfügung: ARD, ZDF, den entsprechenden Regionalsender (bei uns war es der NDR) und DDR 1. Die geringe Anzahl an Sendern erhöhte die Wahrscheinlichkeit, dass bestimmte Sendungen von zahlreichen Zuschauern verfolgt wunden und tags darauf in der Öffentlichkeit Tagesgespräch waren. In diesem Rahmen wurden im Abendprogramm auch Serien ausgestrahlt, die wir Alteren noch heute als "Kultserien" bezeichnen. In diese Kategorie fällt zweifellos auch die US-amerikanische Produktion "Roots" (z…

    0 Empfehlungen, Genre: Historie & Heimat, Veröffentlicht am 27. November 2015, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Die Katzengeschichte

    Episode 3: Neun Leben

    Episode 3: Neun Leben

    Von Scharko: Man sagt ja jeder Katze nach, sie hätte sieben Leben. Oder sind es neun? Ich bin mir nicht sicher. Als der Chef (ich nenne ihn mal so) am Morgen darauf zu der Stelle zurückging, soll die Katze verschwunden gewesen sein. So hat er mir das jedenfalls erzählt. Als wir zurückkamen, hat sie noch gelebt, aber sie hatte nicht mal mehr die Kraft für ihren Veitstanz. Vermutlich hatte ihr der Vorderreifen meines Autos  eine astreine Hirnquetschung beschert. Zu dieser Zeit hatte ich eine Wolldecke im Kofferraum, für den Strand. Darauf haben wir das Tier an d…

    1 Empfehlung, Genre: Kurzgeschichten, Veröffentlicht am 25. Oktober 2015, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Confessions: Das Geständnis einer fast anständigen Frau

    Sorglos

    Sorglos

    Von Johanna Marthens: DER Schweiß meiner Hand hinterließ eine graue Spur auf der hellen Wand. »Komm näher«, stöhnte Jasper und zog mich zu sich herunter. Ich tat, was er wollte, und glitt noch tiefer. Er streichelte mit seinen Händen über meinen nackten Rücken, über meine Schenkel und meine Hüften. Dabei küsste er gierig meine Brüste. Sein Atem strich heiß und lustvoll über meine Haut. Er hatte die Augen geschlossen, seine Wimpern waren feucht vom Schweiß. »Ja, ja«, keuchte er. »Ja, Baby, ja!« Er stöhnte lauter und schneller, je näher er dem Höhepunkt kam. Ich zog seine…

    0 Empfehlungen, Genre: Reise & Abenteuer, Veröffentlicht am 2. April 2015, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Ein zuckersüßer Herzensdieb

    Prolog

    Prolog

    Von Johanna Marthens: WILLIAM BROWN JR. gehörte zu einer der angesehensten Familien in Springtime Falls. Sein Vater besaß das größte Bauunternehmen im ganzen County. Seit 1888 versorgte Brown Constructions jede Baustelle der Stadt mit Baumaterial, Gerüsten und Maschinen. Das Rathaus von Springtime Falls hatte William Brown Sr. gebaut, auch für den Kindergarten und die Brücke war er verantwortlich. William Brown Jr. konnte solche beachtlichen Leistungen noch nicht nachweisen. Der gutaussehende Junge mit den flachsblonden Haaren war froh, dass er die Highschool mit durchschn…

    0 Empfehlungen, Genre: Drama & Liebe, Veröffentlicht am 2. April 2015, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Verehrter Fremder

    Erfindungen und Leidenschaften

    Erfindungen und Leidenschaften

    Von Helke Böttger: In jenen Tagen, als die Vergnügungen der Menschen noch darin bestanden, abends ins Theater, in die Oper oder in ein Konzert zu gehen, oder einfach nur vor dem warmen Ofen zu sitzen und ein Buch zu lesen – oder sich vorlesen zu lassen – trafen an einem lauen Frühlingsabend zahlreiche Menschen vor der Dresdner Königlichen Hofoper am Theaterplatz zusammen. Seit Wochen sorgte ein Stück mit dem Titel „Der Rosenkavalier“ eines gewissen Richard Strauss für Furore und ein volles Haus. Jeder, der Rang und Namen hatte, fand sich in der schmucken Königlichen Hofo…

    0 Empfehlungen, Genre: Historie & Heimat, Veröffentlicht am 2. April 2015, Zur Episode »
  • Aus der Novela: Satire, Ironie und Schmunzelgeschichten

    Flirtversuch mit Traumfrau. Oder: Ein…

    Von Michael Kuss: Oh, es hatte mich erwischt! Ich kann euch flüstern! Amors Pfeil traf mich wie der berühmte Blitz aus heiterem Himmel. Wie ein geheimnisvoller Engel hatte sie mich angelächelt. Nur Engel aus dem siebten Himmel oder noch ein paar Sphären höher können so verführerisch lächeln. Sie hätte tausend andere auf dieser lebhaften Straße anlächeln können, aber ICH war gemeint; davon war ich überzeugt wie nur ein geblendetes Mannsbild überzeugt sein kann. Im offenen Cabrio war sie an mir vorbeigefahren. Ach, was heißt gefahren? Geschwebt war sie! Mit wehenden Haare…

    0 Empfehlungen, Genre: Kurzgeschichten, Veröffentlicht am 24. März 2015, Zur Episode »